Genussrecht

Woher kommt die Grundverzinsung?

Wertschöpfung im klassischen Bereich der Immobilie schlägt Aktien, Wertpapiere, Spareinlagen etc. Darauf baut die Monarchis und kauft Immobilien und Liegenschaften im großen Stil zu günstigen Konditionen.

Ein Großteil des der Monarchis zur Verfügung stehenden Kapitals wird in Liegenschaften investiert. Die frei werdenden Wohneinheiten werden nach dem Kauf von Grund auf renoviert und neu vermietet und liefern dadurch hohe Erlöse.

Die Monarchis investiert mit hohem Eigenkapitalanteil in Wohnimmobilien in Deutschland aus Bankenverwertungen und Zwangsversteigerungen von gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaften und öffentlichen Beständen zu attraktiven Konditionen. Dadurch können sofort überdurchschnittliche Mietrenditen erwirtschaftet werden. Ferner können durch die Veräußerung freier, renovierter Wohnungen hohe Verkaufserlöse erzielt werden.

Teile des Vermögens verbleiben als Rücklage auf Festgeldkonten der Gesellschaft, um Liquidität zu schaffen und weitere lukrative Immobilienangebote kurzfristig erwerben zu können.

Mieteinnahmen

Vermietete Wohnungen und Wohnhäuser in prosperierenden Ballungsräumen in guten Lagen und mit bester Infrastruktur bringen sichere Einnahmen.

Wertsteigerung

Sanierungsbedürftige Immobilien werden unter Wert erworben und durch Renovierungen aufgewertet, so dass die Verkaufserlöse weit über den Einkaufspreisen liegen.

Stille Reserven

Durch den Einkauf einer Liegenschaft zu günstigen Konditionen bilden sich durch die Differenz zum aktuellen Marktwert unmittelbar stille Reserven.

Verkaufserlöse

Weit unter Marktwert erworbene und durch Sanierungen aufgewertete Immobilien bringen bei Verkauf überdurchschnittliche Erlöse.

Monarchis-Gruppenaufnahme